A B C D E G H I K M N O P R S T V Z

Biphasische Insulinanaloga

Sie bestehen aus einem Anteil (frei) gelöstem, schnell wirkendem Analoginsulin und aus einem Anteil an Protamin gebundenem und dadurch verzögert wirkendem Analoginsulin. Bei der Angabe des Mischungsverhältnisses wird an erster Stelle der Anteil des schnell wirkenden, dann der des lang wirkenden Analoginsulins aufgeführt (z.B. 30/70). Sie werden in Rahmen der konventionellen Therapie (CT) eingesetzt.